ABSAGE

 

 Die Reise nach Sachsen - Anhalt im Zeitraum 21.05.2020 bis 24.05.2020 wird abgesagt.

 

Liebe Mitglieder und Reiseteilnehmer,

aufgrund der zurzeit vorherrschenden Corona-Pandemie muss ich unsere Jahresreise leider absagen.

 

Im Moment ist die weitere Entwicklung der vorherrschenden Pandemie nicht absehbar.

Die Hotels dürfen keine Übernachtungsgäste aufnehmen, die Busunternehmen fahren nicht mehr und die von uns geplanten Besuchsstätten lassen keine Besucher zu.

Außerdem gehören einige unserer Reisegäste aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe. Diesen Personenkreis dürfen wir nicht gefährden. Auch haben viele unserer Mitglieder in diesem Jahr von sich aus auf ihre Reiseteilnahme verzichtet. 

Wir tragen dieser Entwicklung Rechnung und sagen daher die Jahresreise 2020 ab

 

Gern würden wir diese Reise in das nächste Jahr übernehmen. Das Programm aus diesem Jahr soll dann auch im Jahr 2021 gelten.

Wir bitten Euch daher schon jetzt, den Zeitraum Do. 13.05.2021 (Himmelfahrt) bis So. 15.05.2021 in Eurer Jahresplanung 2021 aufzunehmen.

Alle Leistungen, die wir für dieses Jahr im Angebot hatten, sollen im nächsten Jahr  unverändert gelten*.

 

Ich gehe von Eurem Verständnis für unsere Maßnahmen aus und freue mich schon jetzt auf unsere Reise im nächsten Jahr.

 

Ich wünsche Euch und allen Freunden der Traditionsgemeinschaft alles erdenklich Gute.

Ich hoffe, dass wir alle gut aus dieser Krise herauskommen.

 

Bleibt bitte gesund!

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest!

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Werner Soltysiak

Vorsitzender   

*Vorausgesetzt, die von uns stornierten Leistungen haben auch im Jahr 2021 Bestand. 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Traditionsgemeinschaft,

leider wird der Hamburg-Tag (geplant für Sonntag, 21.Juni) nicht stattfinden.

Die vorherschenden Umstände (Pandemie) lassen die Durchführung dieser Veranstaltung nicht zu. Wir werden diesen Tag im nächsten Jahr in unser Programm aufnehmen.

Wir bitten um Verständnis!

 

Der Vorstand der Traditionsgemeinschaft 

Wir denken in großer Trauer an unseren ehemaligen Batteriechef der 1. Batterie.